probably the same
header

War gestern beim Arzt wegen meinem Magen.

War total schlimm.

Sie war gleich der Meinung, ohne mich zu kennen, sie kennt die Lösung, ich hätte ein Reizdarmsyndrom, ich gehöre zum Psychologen und sie weiß nicht, was sie untersuchen soll, sie weiß die Diagnose jetzt schon und wenn die Krankenkassen wüssten, dass ich Untersuchungen deswegen möchte, würde die mir nen Vogel zeigen und wenn bei den Untersuchungen nichts rauskommt, renn ich zum nächsten Arzt, weil ich die Diagnose nicht annehmen kann, außerdem hab ich nicht wegen meinem Magenproblem ein Problem mit meinem Freund, sondern weil der nicht mehr aushält, wie ich mich aufführe deswegen und meine Krankheit ist auch nur vorgeschoben, weil ich keinen Bock auf bestimmte Dinge habe .. bla bla bla

Zur Erklärung! 

Ich habe mich endlich mal getraut mit diesem wirklich beschämendem Problem zu einem Arzt zu gehen, ich war nur 1mal deswegen bei einem anderen Arzt, der nur einen Laktosetest gemacht hat, mehr wurde noch nicht untersucht und bevor ich zum Psychologen renne, möchte ich doch alles andere ausschließen, sonst hab ich das immer im Hinterkopf und das ist auch mein gutes Recht!

Entweder muss die einen ganz schlechten Tag gehabt habe oder ich weiß auch nicht, sie klang so genervt, die muss selbst irgendein Problem gehabt haben! 

Trotzdem wurmt es mich heute noch sehr, wie sie mich behandelt hat und ich frag mich, warum ich nicht einfach gegangen bin und bis zum Ende geblieben bin, bis ich wirklich vor ihr geweint habe..

ich hab mich so gedemütigt gefühlt!

Heute hab ich eine Nr. von einer Homöopathin bekommen, bei der werde ich es nochmal probieren.. auch wenn ich jetzt noch mehr Angst davor habe .. =(

Außerdem gab es heut auch noch Stress auf Arbeit und im allgemeinen läuft es einfach nicht.

Kein Wunder also, dass diese blöden Essstörungsgedanken, mein Heißhunger auf Süßes steigt und meine Motivation grad flöten geht.

Egal! Jetzt nicht aufgeben!

Ich bin auf dem richtigen Weg, auch wenn ich mich momentan soooo unendlich fett fühle und noch immer 10000mal am Tag über meinen Essplan nachdenke, das nervt!

Klar, es ist schon ein riesen Fortschritt, dass ich in der Hinsicht nur noch gesund denke, es müssen genügend Kalorien sein und ich darf nicht hungern.. aber ich finde einfach keine Ruhe ..

Werd wohl heute keinen Sport machen, fühl mich so müde und fertig .. 

Man, ich mach doch alles richtig! Ich ernähre mich gesund, mach Sport, für den Anfang völlig ausreichend! Warum werde ich den Gedanken nicht los, ich geh immer mehr auf, obwohl selbst die Waage mir was anderes zeigt!?

Echt nicht einfach, dieser neue gesunde Weg .. =(

24.4.12 18:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de